Recherche

Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek verfügt über einen Bestand von ca. 220.000 Bänden, ca. 100.000 Titel gehören zum historischen Buchbestand, sind also vor 1850 entstanden.

» weiterlesen

Links

Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek ist Teil der internationalen Wissenschafts- und Bibliothekslandschaft. Sie pflegt auf unterschiedlichen Ebenen Kontakte und kooperiert mit einer Reihe von Institutionen.

Auf dieser Seite finden Sie Links zu Websites wichtiger Einrichtungen der Reformations- und Kirchengeschichtsforschung sowie zu Bibliotheken mit umfangreichen reformationshistorischen Beständen. Eine solche Liste kann weder vollständig noch abgeschlossen sein. Die Auswahl möchte lediglich Ansatzpunkte für weitere Recherchen anbieten.

Datenschutz

Datenschutz


Für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vom 27.4.2016. Soweit die Datenverarbeitung dem Evangelischen Predigerseminar zuzurechnen ist, gilt stattdessen das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz – DSG-EKD) vom 15.11.2017 im Einklang mit den Bestimmungen der EU-DSGVO gemäß Artikel 91 DSGVO-EU.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO / § 4 Nr. 9 DSG-EKD ist die

Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek
Schlossplatz 1
06886 Lutherstadt

Tel.: +49 3491 5069-200
E-Mail: sekretariat [at] rfb-wittenberg [dot] de

Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek verarbeitet personenbezogene Daten ihrer Nutzer nur, soweit es für die Zwecke des Nutzungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO / § 6 Nr. 5 DSG-EKD.

Die Daten werden für die Dauer des Nutzungsverhältnisses gespeichert, nach Beendigung der Nutzung im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO / § 6 Nr. 6 DSG-EKD).

Jeder Nutzer hat Anspruch auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Löschung rechtswidrig gespeicherter Daten und auf Einschränkung einer strittigen Verarbeitung solcher Daten.

Verstöße gegen den Datenschutz können durch Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde geltend gemacht werden.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz Sachsen-Anhalt (Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg, https://datenschutz.sachsen-anhalt.de).

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung im Anwendungsbereich des DSG-EKD nach § 39 DSG-EKD ist der Beauftragte für den Datenschutz der EKD, Außenstelle Berlin, Invalidenstraße 29, 10115 Berlin, Tel.: +49 30 2005157-0, Fax: +49 30 2005157-20, E-Mail: ost [at] datenschutz [dot] ekd [dot] de.