Stipendien

Altbestände in der Forschungsbibliothek

Stipendien

Unterstützt von der Evangelischen Wittenbergstiftung, vergibt die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek Stipendien, die Forschungsaufenthalte in Wittenberg erleichtern sollen. Zielgruppe sind Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdocs aller wissenschaftlichen Disziplinen mit einem Bezug zur Geschichte, Theologie oder Kultur der Reformation. Zu den Förderleistungen gehören

  • eine finanzielle Unterstützung für die Zeit des Forschungsaufenthaltes in der Lutherstadt Wittenberg von € 1.250,00 monatlich für max. vier Monate,
  • die Einrichtung eines auf die individuellen Forschungsinteressen abgestimmten Handapparates,
  • ein separierter Arbeitsplatz im Lesesaal der Forschungsbibliothek,
  • bibliothekarische und wissenschaftliche Begleitung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek.

Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek kann zudem die Suche nach einer kostengünstigen Unterkunft in Wittenberg unterstützen.

Die nächste Ausschreibung wird Anfang 2020 erfolgen.

Auskünfte zu den Stipendien erteilt Ihnen gern der Leiter der Reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek, Herr Dr. Matthias Meinhardt (E-Mail: meinhardt [at] rfb-wittenberg [dot] de, Tel.: +49 3491 5069-210).