Stellenausschreibung: IT-Bibliothekar/-in oder Systembibliothekar/-in oder Bibliotheksinformatiker/-in (m/w/d)

Stellenausschreibung: IT-Bibliothekar/-in oder Systembibliothekar/-in oder Bibliotheksinformatiker/-in (m/w/d)


© www.freepik.com

Das Ev. Predigerseminar Wittenberg, eine Einrichtung der Union Evangelischer Kirchen in der EKD, sucht für den Dienst in der Reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek
zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

IT-Bibliothekar/-in oder
Systembibliothekar/-in oder
Bibliotheksinformatiker/-in (m/w/d)
in Vollzeitbeschäftigung.

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe E11 (EKD KAVO-Ost) bewertet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Übernahme in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis wird angestrebt. Dienstort ist die Lutherstadt Wittenberg.

Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek wurde 2018 eröffnet. Entstanden ist sie im Schloss Wittenberg durch die Zusammenführung der Bibliotheken des Ev. Predigerseminars und der Bibliothek des Lutherhauses, das zur Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt gehört. Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek ist internationale Studienstätte für die Geschichte und Kultur der Reformation am Hauptwirkungsort Martin Luthers und Ausbildungsbibliothek des Ev. Predigerseminars. Sie umfasst ca. 220.000 Bände mit einem Altbestand von ca. 100.000 Titeln, zudem Sondersammlungen und archivalische Bestände. Organisiert ist sie als Gesellschaft bürgerlichen Rechts, in der das Ev. Predigerseminar Wittenberg, die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, die Stiftung Leucorea und die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt zusammenarbeiten.

 

Stellenprofil:

  • systembibliothekarische Betreuung der Bibliothekssoftware LBS 4 im Rahmen des GBV in Zusammenarbeit mit der ULB Sachsen-Anhalt
  • Betreuung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der elektronischen Kataloge sowie Erfassungs- und Rechercheinstrumente (u. a. OPAC, Discoverysystem, Allegro)
  • Betreuung der elektronischen Geschäftsgänge, Planung und Projektierung von bibliothekarischen Dienstleistungen
  • Mitarbeit bei Entwicklung, Einführung und Betrieb neuer Services, insbesondere die Bereitstellung von digitalen Beständen und Informationsangeboten
  • Inhouse-Support (Hardware, Software, Datenbanken, Netzwerk, Anwenderfragen)
  • bedarfsorientierte Nutzer- und Anwenderschulungen
  • Beteiligung an weiteren Bibliotheksprojekten durch Skript-Programmierung (Batch, etc.)

 

Wir erwarten:

  • Studienabschluss im Bereich Bibliotheks- und Informationswesen oder im Bereich Informatik mit Zusatzkenntnissen im Bibliothekswesen oder eine bibliothekarische Ausbildung mit nachgewiesenen vertieften Zusatzkenntnissen im IT-Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Fähigkeit, sich rasch in neue Softwareanwendungen und Informationstechnologien einzuarbeiten
  • Interesse an zukünftigen Entwicklungen im Bereich bibliothekarischer Software und Services
  • anwender- und nutzerorientiertes Denken
  • gute Englischkenntnisse

Besonderer Wert wird zudem auf hohe Flexibilität, gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, sorgfältiges und effizientes Arbeiten sowie eine serviceorientierte Einstellung gelegt. Analytisches Denkvermögen, die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, ausgeprägte Teamfähigkeit und Eigeninitiative sind unerlässlich.

Die Mitgliedschaft in einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehört, ist erwünscht. Eine Mitgliederliste finden Sie unter https://www.oekumene-ack.de/ueber-uns/mitglieder/.

 

Wir bieten:

  • eine Vollzeitstelle mit Perspektive auf Übernahme in eine unbefristete Anstellung
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe E11 (EKD KAVO-Ost) einschließlich Leistungen einer kirchlichen Zusatzversicherung für die Altersvorsorge
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem kleinen, sehr engagierten Team
  • die Chance, in einer Schlüsselfunktion am Aufbau einer neuen Forschungsbibliothek mitzuwirken
  • einen lebendigen, lebenswerten Dienstort in verkehrsgünstiger Lage zwischen Berlin und Leipzig inmitten des landschaftlich reizvollen Biosphärenreservats Mittelelbe und mit mehreren UNESCO-Weltkulturerbestätten

Aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 21.05.2021 zusammengefügt zu einer PDF-Datei per E-Mail an sekretariat [at] rfb-wittenberg [dot] de.

Auskünfte zu dieser Ausschreibung erteilt der Leiter der Forschungsbibliothek, Herr Dr. Matthias Meinhardt, unter 03491-5069200.

Weitere Informationen über die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek finden Sie unter https://www.rfb-wittenberg.de.