Forschungsbibliothek kehrt zu gewöhnlichen Öffnungszeiten zurück

Forschungsbibliothek kehrt zu gewöhnlichen Öffnungszeiten zurück


© (c) makyzz - de.freepik.com

Ab dem 17. Juni 2021 kann die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek wieder zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten genutzt werden (Mo-Do 10.00-16.00 Uhr, Fr 10.00-14.00 Uhr). Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln ist die Zahl der Nutzungsplätze auf vier Arbeitstische beschränkt. Die Vereinbarung eines Nutzungstermins ist nicht zwingend erforderlich, wird jedoch empfohlen. Bitte richten Sie Terminanfragen und andere Anliegen per E-Mail (info [at] rfb-wittenberg [dot] de) oder telefonisch (03491-5069250) an die Information.

Bücher und andere Medien, die außer Haus genutzt werden können, werden ausgeliehen. Ausgaben und Rücknahmen erfolgen kontaktlos. Auch der Fernleihverkehr wird bedient, jedoch kann es durch die Schließung und Serviceeinschränkungen einiger Verbundbibliotheken zu Verzögerungen und zur Verringerung des Bücher- und Medienangebotes kommen.

In der Reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek gelten besondere Regelungen, die dem Gesundheitsschutz dienen. Die Regelungen können hier heruntergeladen werden. Die Bestimmungen richten sich nach der am 12. Juli 2021 erlassenen "Zweiten Verordnung zur Änderung der Vierzehnten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen CoronavirusSARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt, die Sie hier finden.

Für Neuanmeldungen zur Nutzung der RFB reichen Sie bitte zunächst einen Antrag auf Ausstellung eines Nutzungsausweises ein (Postweg oder Einwurf in den Briefkasten am Schlossplatz). Das Formular finden Sie hier.