Forschungsbibliothek weiterhin geöffnet - es gilt die 3-G-Regel + Maskenpflicht

Forschungsbibliothek weiterhin geöffnet - es gilt die 3-G-Regel + Maskenpflicht


Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek im Schloss Wittenberg ist weiterhin zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten (Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-14 Uhr) für Sie geöffnet.

Es gilt die 3-G-Regel. Dies bedeutet, dass Nutzerinnen und Nutzer entweder den vollständigen Impfschutz gegen das Corona-Virus oder einen amtlichen Genesenen-Nachweis oder einen negativen Test auf eine Corona-Infektion vorlegen müssen. Getestete können entweder einen Antigen-Schnelltest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden zurückliegt, oder einen PCR-Test, der nicht länger als 48 Stunden zurückliegen darf. Selbsttests werden nicht akzeptiert. Außerdem ist innerhalb der RFB ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Die Zahl der zur Verfügung stehenden Arbeitsplätze ist aufgrund der geltenden Abstandsregeln weiterhin begrenzt. Wir empfehlen daher, Ihren Besuch telefonisch unter +49 3491 5069-250 oder per Mail an info [at] rfb-wittenberg [dot] de anzumelden.

Bücher und andere Medien, die außer Haus genutzt werden können, werden ausgeliehen. Ausgaben und Rücknahmen erfolgen kontaktlos. Auch der Fernleihverkehr wird bedient, jedoch kann es durch die Schließung und Serviceeinschränkungen einiger Verbundbibliotheken zu Verzögerungen und zur Verringerung des Bücher- und Medienangebotes kommen.

In der Reformationsgeschichtlichen Forschungsbibliothek gelten besondere Regelungen, die dem Gesundheitsschutz dienen. Die Regelungen können hier heruntergeladen werden. Die Bestimmungen richten sich nach der Fünfzehnten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 23. November 2021, zuletzt geändert durch die Dritte Verordnung zur Änderung der Fünfzehnten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 20. Dezember 2021.

Für Neuanmeldungen zur Nutzung der RFB reichen Sie bitte zunächst einen Antrag auf Ausstellung eines Nutzungsausweises ein (Postweg oder Einwurf in den Briefkasten am Schlossplatz). Das Formular finden Sie hier.